Stadtarchiv Ulm

nach oben

A.r.12.3.1. Verwaltung von Pfründen und Stiftungen

Verzeichnisse und Kopialüberlieferungen von Pfründenstiftungen (Mess- und Altarpfründen etc.) vornehmlich an die Ulmer Pfarrkirche, darunter u.a.: Amtliches Stiftungsverzeichnis 1468 -1503 (A [7075]), Jahrtagsstiftungen 1520 - 1528 (A [7074], Ulmensien), Kopialbuch der Patrizierpfründen 1537 (A [7065]) und Verzeichnis der ledigen Patrizierpfründen 1540 (A [3619]); Einkommen aus Pfründen und Neuordnung des Pfründenwesens 1529 - 1543 (A [3617] f., A [7071] f.)

Stiftungsverzeichnisse (teilweise mit Angabe der Stifter, des Stiftungskapitals, der Administratoren und des Stiftungszwecks, vornehmlich Studien- und Sozialstiftungen) 17. bis Anfang 19. Jhs. (A [3613], A [3965], Ulmensien); Anweisungen und Ratsbescheide an Stiftungsadministratoren und zum Stiftungsvollzug Anfang 19. Jh. (Ulmensien); Stiftungsaufsicht 1738, 1809 - 1822, mit Lücken (A [3614]); Stiftungsverwaltung (Kassenführung, Vermögensstand, Besoldungen, Stipendienverzeichnisse etc.) 1802 - 1810 (A [3622] - A [3634], A [3636], A [3640], A [4136], A [4426] - A [4430], Ulmensien)

Laufzeit: 1468 - 1822 (mit Lücken)
Umfang und Erschließungsstand: 1,10 lfm mit 55 provisorisch erschlossenen Einheiten