Stadtarchiv Ulm

nach oben

B.e.1.1. Gesetzliche Grundlagen und Organisation der Armenfürsorge

Armenunterstützungsgesetz (1863, B 400/0) und Armenordnungen (1853 ff., B 400/0), Fürsorgerichtsätze (1925-1957, B 400/4), Bestimmungen über die Rückerstattung von Leistungen (1934-1955, B 400/6), Landesfürsorgegesetz (1956, B 400/0) und Ausführungsbestimmungen zum Bundessozialhilfegesetz (1963, B 400/0);
Armenpflege, Armendeputation (1875-1925, B 401/1), Ortsarmenbehörde (1873-1919, B 401/1) und Wohlfahrts- bzw. Sozial- und Jugendamt (1921-1953, B 401/1), Armenkommissionsprotokolle (1811-1875, B 401/1) und Protokolle der Ortsarmenbehörde (1873-1889, B 026/5, 1911-1918, B 026/4)

Laufzeit: 1811-1975
Umfang und Erschließungsstand: 1,7 lfm mit 78 verzeichneten Einheiten (1811-1975)
Signaturen: B 026/4-026/5 und B 400-401/1
Verweis: Protokolle der Ortsarmenbehörde 1919 ff. (nach 1924: Ortsfürsorgebehörde) vgl. B.a.2.3. Gemeinderat und Ausschüsse