Stadtarchiv Ulm

nach oben

J.a.2. Auswahl

Die den Namen beigefügten Jahreszahlen beziehen sich auf die Datierungen der Autographen, bei umfangreicher Überlieferung über mehrere Jahre wurde der Übersichtlichkeit halber nur der Zeitraum angegeben und auf die Einzeldatierung verzichtet.

Könige und Landesfürsten:
Ludwig XIII., König von Frankreich (1624); Friedrich II., König in Preußen (1771); Napoleon (1805); Friedrich I., König von Württemberg (1808); Ulrich, Herzog von Württemberg (1537); Christoph, Herzog von Württemberg (1563).

Militärs: Moritz Karl Ernst von Prittwitz und Gaffron, preußischer Generalleutnant und Baumeister der Ulmer Bundesfestung (1871); Albrecht Graf von Roon, preußischer Generalfeldmarschall (1874).

Öffentliches Leben: Bernhard Besserer, Ulmer Bürgermeister (1537); Karl (von) Heim, Ulmer Oberbürgermeister (1863, 1879); Wilhelm Keil, Württembergischer Landtagsabgeordneter und Reichstagsabgeordneter (1946, 1957).

Kultur: Heinrich Steinhövel, Ulmer Stadtarzt und Humanist (1454, 1474); Matthäus Merian, Kupferstecher (1634); Christoph Martin Wieland, Dichter (1733); Gotthold Ephraim Lessing, Dichter (1753); Christian Friedrich Daniel Schubart, Dichter und Journalist (1766 - 1769); Johann Martin Miller, Ulmer Dichter (1773, 1774); Alexander von Humboldt, Gelehrter (1850); August Wilhelm Iffland, Direktor des Nationaltheaters in Berlin (1805); August von Kotzebue, Dramatiker (1805); Maria Luici Cherubini, Komponist (1807); Hans Freiherr von Aufseß, Begründer des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg (1828 - 1831); Ludwig Uhland, Dichter (1839, 1855); Georg Büchmann, Philologe (1880, 1881); Reinhold Schneider, Schriftsteller (1941).

Kirche: Martin Luther (1518, 1522, 1530, 1546); Sebastian Franck, Reformator und Spiritualist (1533, 1539); Erasmus von Rotterdam (1530); Philipp Melanchthon (1537, 1560); Johann Valentin Andreae, württembergischer Reformator (1631 - 1653); Martin Frecht, Ulmer Prädikant (1529, 1539, 1544 - 1546, 1549, 1550); Konrad Dieterich, Ulmer Superintendent (1616, 1625, 1634 - 1636); Friedrich Albrecht, deutsch - katholischer Theologe in Ulm (1851, 1885).

Wissenschaft: Jean Mabillon, Begründer der wiss. Urkundenlehre (1695 - 1701); Johann Faulhaber, Ulmer Mathematiker (1628, 1629); Heinrich Schickhardt, Baumeister (1641); Josef Furttenbach d.Ä., Ulmer Stadtbaumeister (1630, 1640, 1643); Ludwig Felix Ofterdinger, Ulmer Mathematiker und Astronom (1881, 1894, 1896); Albert Einstein, Naturwissenschaftler und Nobelpreisträger (1920 - 1954).