Stadtarchiv Ulm

nach oben

J.d.3. Ulmer Siegel (Auswahl)

Stadtsiegel 1244, Sekretsiegel 1474, Kanzleisiegel 1762.
Reichsstädtische Ämter: Bürgermeisteramt, Pfarrkirchenbaupflegamt, Herrschaftspflegamt, Handwerksamt, Proviantamt.
Zünfte und Handwerker: Fischer und Schiffleute, Maurer und Steinmetze, Müller, Nadler, Nagelschmiede, Tuchscherer, Weber, Weißgerber und Zinngießer.
Nachreichsstädtische (ab 1802) Behörden: Verwaltungsrat der Kurpfälzisch-Bayerischen Stadt Ulm, Königlich-Bayerisches Stadtgericht Ulm, Magistrat der Königlich-Württembergischen Guten Stadt Ulm, Stadtpflege.
Bundesfestung: Artillerie-Untersuchungskommission der Bundesfestung Ulm.
Kirche: Deutschordenskommende Ulm, Evangelisches Pfarramt II: Münsterpfarramt Ulm, Protestantische Kirchenverwaltung Neu-Ulm.
Stiftungen: Auer-Stiftung.
Verbände und Unternehmen: Verband landwirtschaftlicher Genossenschaften in Württemberg: Lagerhaus Ulm, Oberamtssparkasse Ulm.
Bahn: Königlich - Bayerische Güterabfertigung Neu-Ulm.
Polizei: Kassenamt der Schutzpolizei Ulm.
Ulmer Familien: Baldinger, Gienger, Krafft, Holl etc.